Die Stadt hätte also gern ein neues Parkkonzept für den Innenstadtbereich?
Ja cool, neben überteuerten Parkhäusern und Tiefgaragen können wir ja auch einfach noch den Anwohnern die letzten kostenlosen Parkplätze wegnehmen und Gebührenparken daraus machen. Das spült uns das Geld in die Kassen. Prima!

So als Anwohner des Bereiches Brühl, genervt von der Parkplatzsuche, wenn man abends von Arbeit heim kommt, und noch drei Runden um den Block drehen muss, fänd ja eine Entlastung des Autoverkehres in der Innenstadt viel cooler. Ich könnte auch mit dem Zug zur Arbeit fahren, von und zum Bahnhof ist nicht so weit. Wenn nur die Tickets nicht so scheiße teuer wären, dass ich mit dem Auto sparsamer weg komme.
Wie wäre es denn mit kostenlosen Parkplätzen in der Innenstadt, für die Belebung und so Park&Ride an den Einfallstraßen…Autobahnanschluss Glösa zum Beispiel. Und dann eine angenehme Lösung des fahrscheinlosen ÖPNV dazu.
Das, liebe Stadt, wäre mal ein super Konzept.

Was denkst du?